ATUS Köflach Turnen freut sich über neue ÖFT-Übungsleiterin

Wieder eine Erfolgsmeldung für den ATUS Köflach Turnen. Nachdem der Sportverein aus der Thermen- und Lipizzanerstadt vom Österreichischem Fachverband Turnen kürzlich mit dem ÖFT-Gütesiegel mit Sternen ausgezeichnet wurde, darf man sich nun über eine neue geprüfte Trainerin freuen.   KÖFLACH. Magdalena Almer (16 Jahre) turnt schon seit Kindesbeinen an beim ATUS Köflach. Nun stieg die talentierte Athletin erfolgreich in das qualifizierte Turnsport-Ausbildungssystem ein und unterzog sich der Prüfung zur ÖFT-Übungsleiterin.   Geprüft wurden zum einen theoretische Fächer wie „Trainingslehre“, „Bewegungslehre und Biomechanik“ sowie „Organisationslehre, Physiologie, Sportmedizin und Pädagogik“. Zum anderen musste die junge Sportlerin ihr Können auf den Turngeräten Boden, Sprung, Minitrampolin, Reck/Stufenbarren und Schwebebalken oder beim Ballett unter Beweis stellen.   Almer nahm alle Hürden, schloss die Prüfung mit Erfolg ab und darf sich nun zertifizierte ÖFT-Übungsleiterin nennen.   Zu den ersten Gratulantinnen zählte ATUS Köflach Turnen-Obfrau Karin Konrad-Krauthackl: „Wir freuen uns über die Verstärkung unsere Trainerteams durch eine neue junge Übungsleiterin und können unsere Schützlinge jetzt noch besser betreuen“.

Von |2021-05-04T13:49:27+02:00Mai 3rd, 2021|Allgemein|0 Kommentare

Alle Fünfe für den ATUS Köflach!

Mit dem ÖFT-Gütesiegel vergibt der Österreichische Fachverband Turnen eine besondere Auszeichnung an seine engagiertesten und erfolgreichen Vereine. Je nach Performance des Vereines kann das Siegel bis zu fünf Sterne enthalten. Der ATUS Köflach Turnen hat es geschafft: Alle Fünfe!   KÖFLACH. „Wir haben uns im März um dieses begehrte und aussagekräftige Qualitätssiegel beworben, kürzlich wurde die Bestätigung, dass wir alle fünf Sterne erreicht haben inklusive der entsprechenden Urkunde übermittelt“, strahlt ATUS Köflach-Obfrau Karin Konrad-Krauthackl.   Umfangreiche Bewertung Bei der Vergabe des Siegels werden die Kompetenz des Vereines und seiner Betreuer*innen in den Bereichen Breiten-, Freizeit- und Fitnessturnsport bzw. Leistungssport bewertet. Unter die Lupe nehmen die Prüfer auch die Qualität und den Umfang des Übungs- und Sportangebotes sowie die organisatorischen Rahmenbedingungen. Ebenso fließen die Erfolge bei Wettkämpfen und der Zustand der Sportstätten in die Bewertung ein. In allen Punkten konnte der ATUS Köflach überzeugen und darf nun mit fünf Sternen als erste Adresse in Sachen Turnsport in der Region bezeichnet werden.   Gütesiegel schöne Würdigung „Mit dem Fünf-Sterne-Siegel wird unsere Herzensangelegenheit, Turnen, Sport und Bewegung im Sinne eines gesunden und erfüllten Lebens von Kindesbeinen an zu fördern, gewürdigt. Ich darf an dieser Stelle allen Betreuer*innen und dem Funktionärsteam danken. Nur in gemeinsamer Anstrengung war es möglich, dieses Level zu erreichen“, unterstreicht Konrad-Krauthackl.

Von |2021-04-19T20:56:46+02:00April 19th, 2021|Allgemein|0 Kommentare
Nach oben