Zirkusreifes Weihnachtsschauturnen des ATUS Köflach

KÖFLACH. Rund 150 Turnerinnen und Turner im Alter von 3 bis 70 Jahren zeigten unter dem „Motto“ Zirkus ein fantastisches Akrobatik- und Showprogramm. Vor den von den Kindern und Jugendlichen selbst angefertigten Dekorationen an den Wänden der Sporthalle zündeten die jungen Athletinnen und Athleten ein im wahrsten Sinne des Wortes „zirkusreifes“ Bewegungs- und Turnfeuerwerk. Vom Purzelbaum der Kleinsten bis zu Doppelsaltos und Flickflacks der erfahrenen TurnerInnen bot das bunte und abwechslungsreiche Programm eine eindrucksvolle Leistungsschau des aktiven Vereines. Absolut gelungen war auch der Auftritt von Mr. Move it und dem Clownteam (Geräteteam), die sich dem Publikum mit mitreißender Animation präsentierten. Natürlich stellte sich zur Freude auch der Weihnachtsmann mit Geschenken für die in Bestform agierenden Turnerinnen und Turner ein. Damit alles so gut klappte, waren lange Vorbereitungen und fleißiges Training notwendig. Unter der Leitung von Obfrau Karin Konrad-Krauthackl wurde eine großartige vom Publikum heftig akklamierte Veranstaltung auf die Beine gestellt. Das Vorturnerteam jeder einzelnen Sparten hatte wirklich beste Arbeit geleistet! Von den Darbietungen der ATUS-Schützlinge zeigte sich u.a. auch Lipizzanerstadt-Bürgermeister Helmut Linhart äußerst angetan. Karin Konrad-Krauthackl zog in ihrer Ansprache eine hocherfreuliche Jahresbilanz mit 50 Medaillen (21 x Gold, 19 x Silber und 10 x Bronze) für die ATUS-Athleten bei diversen Wettkämpfen und Meisterschaften. Für das ATUS Turnteam geht es bald, nach der wohlverdienten Weihnachtspause, weiter mit der Organisationsarbeit. Im April tritt der ATUS Köflach nämlich als Veranstalter der steirischen Landesmeisterschaft im Turnen auf. Auf diese Art feiert man 2020 das 100jährige Bestehen des Vereines. Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Von |2019-12-18T16:08:57+01:00Dezember 18th, 2019|Allgemein|0 Kommentare

ATUS Köflach mit guten Leistungen in Ried

800 Turnerinnen und Turner in 200 Mannschaften traten kürzlich bei der 10. Österreichischen Turn10 Meisterschaft in Ried im Innkreis an. Zum Höhepunkt des Wettkampfjahres reisten auch 4 Teams aus der Lipizzanerheimat an. Obwohl der gewohnte Medaillenregen diesmal ausblieb, schlugen sich die Athletinnen und Athleten des ATUS Köflach respektabel und durften sich auch über Spitzenplatzierungen freuen. Im Mannschaftsbewerb in der Oberstufenklasse AK 13w waren Anna Plöbst, Emma Klug, Leonie und Lilian Lamperter auf Siegeskurs als ihnen der Schwebebalken zum Verhängnis wurde. Aufgrund mehrerer Stürze reichte es trotz ausgezeichneter Leistungen an den anderen Geräten „nur“ zum 3. Platz. Mehr Glück hatte das quirlige Burschen-Team in der Basisstufe AK 11m mit Lukas Eisner, Maximilian Pfuisi und Elias Rothwangl. Im Training eher auf der lockeren Schiene unterwegs, zeigte das Trio im Wettkampf etwas mehr Konzentration und erturnte den hervorragenden 2. Platz. In der Basisstufe AK 14w trafen Magdalena Almer, Tina Traussnigg, Stefanie Kiedl und Kerstin Sidar auf die stärkste Konkurrenz und mussten sich trotz ansprechender Leistungen mit Rang 11 begnügen. In der Erwachsenenklasse versuchten die ehemaligen ATUS Köflach Kunstturnerinnen Silvia Schweiger, Sofie Schilcher und Carina Klug ihr Glück. Die Köflacherinnen schrammten knapp am Stockerl vorbei. Die anfängliche Enttäuschung über den undankbaren 4. Platz war groß, wich aber bald der Freude über die äußerst gelungene Performance. Als Kampfrichter und Betreuer waren seitens des ATUS Köflach Karin Konrad-Krauthackl, Alexander Gratz, Klug Carina sowie Ingrid und Karl Hartinger im Einsatz. Nach einjähriger Pause findet heuer wieder unser traditionelles Weihnachtsschauturnen am Samstag, 14. Dezember von 16 bis 18 Uhr unter dem Motto „Zirkus“ in der Sporthalle Köflach statt. Alle ATUS Mitglieder, ob Klein oder Groß, zeigen in einer bunten & akrobatischen Show vor heimischem Publikum ihr Können. Inoffizielle Einzelergebnisse bei den Österreichischen Turn10 Meisterschaften in Ried der jeweiligen Klassen. Platz Name JG Stufe 1 Emma Klug [...]

Von |2019-12-07T10:06:50+01:00November 21st, 2019|Meisterschaften|0 Kommentare

Voller Erfolg bei den Grazer Stadtmeisteschaften

Ein Dutzend Medaillen für den ATUS Köflach-Turnen Mit 6 x Gold, 3 x Silber und 3 x Bronze kehrten die Turnerinnen und Turner des ATUS Köflach von der Grazer Stadtmeisterschaft zurück in die Lipizzanerheimat. Insgesamt entsandten die Köflacher 14 Mädchen und Burschen im Alter von 6 bis 14 Jahren für den Einzelkampf zur vom KiTuSa veranstalteten 2. Grazer Stadtmeisterschaft. Unter den 66 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus fünf steirischen Vereinen konnte sich der ATUS Köflach 6 erste, 3 zweite und 3 dritte Plätze sichern. Zwei gute, aber undankbare 4. Plätze rundeten das hervorragende Ergebnis ab. Geturnt wurde in den Basisstufen und in den höheren Klassen der Oberstufe auf 5 Geräten wie Boden, Stufenbarren/Reck, Schwebebalken/Barren, Sprung und Minitrampolin. In der Oberstufenklasse 1 war ATUS-Athletin Anna Plöbst nicht zu schlagen und holte sich mit der Höchstwertung von 91,75 nicht nur den Klassensieg, sondern auch den Gesamtsieg. Für den großen Ehrgeiz von Emma Klug spricht die Tatsache, dass sie trotz eines ausgezeichneten zweiten Platzes in der Oberstufenklasse JG 2008 - 2010 mit ihrer Leistung aufgrund von Stürzen vom Schwebebalken  nicht ganz zufrieden war. Erstmalig traten die Geschwister Leonie und Lilian Lamperter ebenfalls in der Oberstufe an. Leonie wurde hervorragende Dritte. Ihre jüngere Schwester Lilian verfehlte das Stockerl nur um 0,25 Punkte und wurde Vierte. In den Basisstufen holten sich Magdalena Almer, Stefanie Kiedl, Elias Rothwangl und Lukas Eisner mit herzeigbaren Leistungen in ihren Altersklassen jeweils den Sieg. Für Magdalena und Stefanie hat es nach langem Herantasten an das höchste Treppchen endlich für Gold gereicht. Den 2. Platz hinter Lukas belegte Maximilian Pfuisi mit nur 0,5 Punkten Unterschied. Kerstin Sidar freute sich sehr über ihren 3. Platz in der AK 09.  Mit dem undankbaren 4. Platz musste Tina Traussnigg Vorlieb nehmen. Die drei jüngsten ATUS-Wettkämpfer in der Basisstufe können natürlich noch nicht mit der [...]

Von |2019-11-05T20:52:20+01:00November 4th, 2019|Meisterschaften|0 Kommentare

Schnuppertag beim „ATUS Köflach“

Impressionen vom „Schnuppertag“ am 6.9.2019 im Turnsaal der NMS Köflach. Im Zuge der „Köflacher Sommerferienzeit“ und „Tag der offenen Tür“ beim ATUS Köflach gab für alle interessierten Teilnehmer ein erlebnisreiches Schnupperturnen für Zwergerl- und Kleinkinder sowie für alle Kinder ab Schulalter. Zahlreiche turnbegeisterte Mädchen und Burschen nahmen das Angebot an und neben Gymnastik, Spiel und Tanz konnten sie weiters in Gruppen verschiedene Bewegungsformen bei Stationen mit Geräten ausprobieren. Uns hat es mit euch Kindern sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, wir sehen uns bei den nächsten Turnstunden wieder. Infos zu den allgemeinen Turnzeiten finden sie auf unserer Homepage www.atus-koeflach.at unter der Rubrik „Angebot“ oder ruf uns einfach an! Das Vorturnerteam!

Von |2019-09-08T13:47:32+02:00September 7th, 2019|Allgemein|0 Kommentare

Spaß und Muskelkater beim Turncamp!

Da in den Sommermonaten kein Turntraining im Turnsaal der NMS stattfinden kann, haben sich kurzerhand 5 turnbegeisterte Mädchen vom Turnverein ATUS Köflach entschlossen am Turncamp (22 bis 26. Juli 2019) beim VGT in Graz teilzunehmen. Insgesamt haben sich 19 motivierte Mädchen an dem Camp beteiligt, davon 5 aus Köflach. Von Montag bis Freitag war intensives Training angesagt. Trotz großer Hitze und Muskelkater brachte das Training für Anna, Emma, Magdalena, Steffi und Finja einen großen Lern-Erfolg. Mit der richtigen Technik konnten neue Elemente wie Flick-Flack am Balken (Emma) und Riesen am Stufenbarren (Anna) erlernt und gelerntes gefestigt werden. Anstrengend wars auch - was für ein Glück, dass gleich neben der Halle das Freibad lag. Statt Sprünge auf der Airtrack war deshalb in der Mittagspause der Sprung ins kühle Nass die beliebteste Übung. Wir möchten uns bei den Trainern und Betreuern des VGT für die großartige und lehrreiche Woche bedanken.  Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und im Jahr 2020 möchten die Mädchen gerne wieder dabei sein.

Von |2019-07-31T08:34:23+02:00Juli 29th, 2019|Allgemein|0 Kommentare

Abschlusswandern der Gymnastikgruppen

Bei herrlichem Sonnenschein und guter Laune machte die Gymnastikgruppe von Michi Bernsteiner zum Turnabschluss am Donnerstag, 25. Juli 2019 einen Wanderausflug zur Terenbachhütte. Startpunkt war das Oskar-Schauer-Sattelhaus. Nach 1 Stunde Gehzeit erreichten wir die urige Almhütte.  Heinz Gross empfang uns mit Freuden und nach einer kleinen Stärkung, erfrischenden Getränken und geselligem Beisammensein machten wir uns wieder auf dem Heimweg. Zum Abschluss der Wanderung machten wir noch einen kurzen Stopp beim Sattelhaus und traten dann gut gelaunt die Heimreise an. Es war ein sehr schöner und lustiger Ausflug. Nächstes Jahr wieder! Wir wünschen allen einen schönen Sommer!

Von |2019-07-29T21:08:41+02:00Juli 25th, 2019|Allgemein|0 Kommentare

Abschlussturnen Zwergerl- und Kleinkinderturnen

Ein lustiges Abschlussturnen mit Spiel und Spaß gab es am Freitag, 28.6.19 mit unseren Zwergerl und Kleinkindern im Turnsaal der NMS Köflach. Wir freuen uns, dass die Kinder so viel Freude an dieser schönen Sportart haben und es war ein gelungener Abschluss vor den Sommerferien. Wir wünschen euch allen einen schönen und erholsamen Sommer und freuen uns jetzt schon wieder auf die kommende Turnsaison und darauf euch alle mit Schulbeginn wieder im Turnsaal zu sehen. Eure Vorturner

Von |2019-06-29T10:39:54+02:00Juni 29th, 2019|Allgemein|0 Kommentare

Turnabschluss – ein Erlebnis im Motorikpark

Als das persönliche Highlight unserer Turnkinder galt der Besuch des Motorikparks in Köflach. Trotz Temperaturnen über 30 Grad Celsius erfreuten sich die Turnkinder am neuen Köflacher Bewegungsparcour. Mit Geschick und Gewandtheit kletterten und balancierten sie durch alle Stationen - wie eben unsere Turnerinnen und Turner sind – "gelernt ist gelernt"! Ab 29. Juni 2019 verabschieden wir uns in die Sommerpause. Wir wünschen euch allen erholsame und auch spannende Ferien und freuen uns schon auf ein Wiedersehen im September. Eure Vorturner!

Von |2019-06-29T10:32:56+02:00Juni 27th, 2019|Allgemein|0 Kommentare

Erfolgsserie des ATUS Köflach Turnen hält an: 6 x Gold, 1 x Silber und 3 x Bronze in Wien.

Mit „schwerem Gepäck“ trat die Delegation des ATUS Köflach Turnen kürzlich die Heimreise von den ASKÖ Bundesmeisterschaften in Turn 10 an. Schließlich musste einiges an Edelmetall zurück in die Lipizzanerstadt gebracht werden. Das 23köpfige Aufgebot aus Köflach holte in Wien, wo nur der Einzelwettkampf auf dem Programm stand, 6 x Gold, 1 x Silber und 3 x Bronze. Die Athleten und Athletinnen haben sich bei der mit 160 Teilnehmern sehr stark besetzten Konkurrenz ausgezeichnet geschlagen. „Ein Stockerlplatz bei den ASKÖ-Bundesmeisterschaften ist immer etwas ganz Besonderes“.  Noch voll motiviert von den letzten erfolgreichen Landesmeisterschaften konnten die Köflacher an den Geräten Sprung, Minitrampolin, Reck/Stufenbarren, Schwebebalken/Barren und Boden ihr Potenzial optimal umsetzten. Die eindrucksvollen Leistungen wurden schließlich mit zehn Podestplätzen belohnt. In der höchsten Oberstufenklasse überzeugte Anna Plöbst (AK 12-14 w) mit ihren hervorragenden Turnleistungen das Kampfgericht und sicherte sich die Goldmedaille. Sie darf sich nun stolz ASKÖ Bundesmeisterin nennen. Bei Magdalena Almer lief es nicht so gut – sie trat das erste Mal in der Oberstufe bei einem Bundesbewerb an und erreicht aufgrund von Stürzen am Schwebebalken einen 12. Platz. In der Basisstufe holte sich das junge und aufstrebendes Burschenteam mit Lukas Eisner (AK 11-12) einen hervorragenden 1. Platz und mit Maximilian Hintermüller eine Bronzemedaille. Elias Rothwangl (AK 10 m) beeindruckte mit seinen Übungen und siegte verdient mit 12 Punkten Vorsprung. Neu mit dabei waren in der jüngsten Klasse (AK 8-9) Liam-Noel Feier und Paul Klug, die sich bei ihren ersten Wettbewerbsversuchen gleich eine Silberne und Goldmedaille holten. Ebenfalls auf einer Erfolgswelle schwamm Emma Klug (AK 11 ). Ihr Ehrgeiz trieb sie zu Höchstleistungen und sie erreichte mit 95.25 Pkt (von möglichen 100 Punkten) den verdienten Sieg. Ihre Teamkolleginnen Leonie Lamperter und Lynn-Zoe Feier belegten die Plätze 9 und 18. Ein weiteres junges Nachwuchstalent in der ATUS Köflach Turngruppe ist Lilian [...]

Von |2019-05-20T16:05:20+02:00Mai 16th, 2019|Meisterschaften|0 Kommentare

Turn10: Steirische Landesmeisterschaft 2019

Köflacher Turnerinnen und Turner auf Erfolgswelle - 9 Medaillen im Mannschafts- und Einzelbewerb bei der Steirischer Turn10 Meisterschaft Auf einer Erfolgswelle schwimmt derzeit der ATUS Köflach-Turnen. Nach der Medaillenflut beim „1. Köflacher Turn10 Cup“ räumten die Athletinnen und Athleten auch bei der Steirischen Turn10 Landesmeisterschaft in Kindberg ab. Unter den 300 TeilnehmerInnen in Kindberg waren mehr als 50 Turnerinnen und Turner aus der Lipizzanerstadt am Start. Insgesamt 14 Mannschaften und drei Einzelturnerinnen in der Oberstufe  im Alter von 6 – 22 Jahren stellten sich der Konkurrenz. Ausgetragen wurden ein Mannschaftsbewerb in den Basisstufen sowie ein Einzelbewerb in den Oberstufen. Das Leistungsniveau der Teilnehmer/innen an den Geräten Boden, Stufenbarren/Reck, Schwebebalken/Barren, Minitrampolin und Sprung war breit gestreut. Die Zuschauer zeigten sich sowohl von den tollen Basisstufenübungen als auch von den ausgezeichneten Leistungen der fortgeschrittenen Turnasse in der Oberstufe begeistert. Begeisternd auch die Leistungen der Teilnehmer aus der Lipizzanerheimat. So erturnten mehr als die Hälfte der ATUS Köflach Schützlinge – sieben Teams und zwei Einzelturnerinnen - Podestplätze. Die wirklich beeindruckende Bilanz für die Köflacher: 4 x Mannschaftsgold, 3 x Mannschaftssilber, 2 x Einzelsilber in den Oberstufen.  Angesichts der großen Konkurrenz dürfen wir mit den Leistungen unserer Schützlinge sehr zufrieden sein. Jetzt heißt es noch weiter fleißig trainieren, damit wir den Anschluss an die Spitze weiter halten können. Erfreulich ist auch, dass es viele junge Nachwuchstalente beim ATUS Köflach gibt, die sich langsam mit viel Eifer an die Spitze kämpfen. Für unsere Betreuer und Chefkampfrichter mit Karin Konrad-Krauthackl, Alexander Graz, Daniel Krauthackl, Moritz Hiebler sowie Ingrid Hartinger, Katharina Seier, Monika Felber und Eisner Oliver war es wieder langer Tag. Wir alle sind sehr stolz auf die Leistungen unserer Turnjugend! Und schon am Muttertag (12. Mai) besteht die Möglichkeit, den glänzenden Medaillenspiegel bei den ASKÖ Bundesmeisterschaften in Wien weiter aufzupolieren. Resultate in Kindberg: [...]

Von |2019-05-04T12:00:36+02:00Mai 1st, 2019|Meisterschaften|0 Kommentare
Nach oben