Schnupperstunden

Der ATUS Köflach beendet seine Sommerpause und startet, sofern es Corona zulässt,  in eine neue bewegte Turnsaison. Wir laden alle Neueinsteiger zu unseren  "kostenlosen Schnupperstunden" ein.   Du möchtest wissen, was auf dich zukommt,  bevor du dich verbindlich anmeldest? Wähle aus unseren Schnupperangeboten und probiere es aus! Kursort:  Turnsaal MS Köflach, Schulstraße 7, 8580 Köflach Rhythmische Gymnastik (4 – 6 Jahre weiblich) Mittwoch, 8. Sep. 2021 von 16 bis 16.50 Uhr. Ziel dieses Kurses ist es, den Teilnehmerinnen Spaß an ästhetischer Bewegung zu vermitteln. Rhytmische Gymnastik ist eine Sportart, bei der Bewegungen von Tanz und Ballett kombiniert werden. Hinzu kommen Akrobatik und der Einsatz von Geräten wie Bändern, Bällen und Reifen. Anmeldung: turnverein@atus-koeflach.at   (Angabe: Namen des Kindes, Jahrgang, Turnsparte, Telefonnummer) Showtanz (8 – 15 ) Mittwoch, 8. Sep. 2021 von 17:00 bis 18:00 Uhr. "Zalan ist Turniertänzer" und möchte euch einen Einblick ins Showtanzen geben. Wer sich gerne zur Musik bewegt, gerne in der Gruppe tanzt und verschiedene Tanzstile mit viel Spaß erlernen möchte, ist hier bestens aufgehoben. Anmeldung: turnverein@atus-koeflach.at   (Angabe: Namen des Kindes, Jahrgang, Turnsparte, Telefonnummer) Zwergerl und Kleinkinder (3 - 4 und 5 – 6 Jahre gemischt) Freitag, 10. Sept. 2021, für „Zwergerl“ (3 - 4 Jahre) von 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr Freitag, 10. Sept. 2021, für „Kleinkinder“ (5 – 6 Jahre) von 16:15 Uhr bis 17:00 Uhr Hier hast du die Möglichkeit, den Turnsaaldschungel zu erforschen und die Grundfertigkeiten wie rollen, balancieren, klettern, schwingen, hüpfen und springen zu festigen. Anmeldung: turnverein@atus-koeflach.at   (Angabe: Namen des Kindes, Jahrgang, Turnsparte, Telefonnummer) Gerätturnen (für alle ab Schulalter ) Freitag, 10. Sep. 2021 von 17:15 – 18:15 Uhr Hier werden den Kindern erste Bewegungsabläufe an Turngeräten wie Trampolin, Reck, Boden, Airtrack, Sprung oder Schwebebalken nähergebracht. Anmeldung: turnverein@atus-koeflach.at   (Angabe: Namen des Kindes, Jahrgang, Turnsparte, Telefonnummer) WICHTIG:  Da die Teilnehmerzahl pro Schnupperstunde begrenzt ist, empfiehlt sich eine rasche Anmeldung per [...]

Von |2021-08-23T19:33:33+02:00August 22nd, 2021|Allgemein|0 Kommentare

BEWEGT IM PARK

bietet ein vielfältiges Bewegungsprogramm in öffentlichen Parkanlagen – kostenlos und unverbindlich. Das vom Dachverband der Sozialversicherungsträger und vom Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport finanzierte Projekt bietet allen Menschen die Möglichkeit, sich in den Sommermonaten kostenfrei und an der frischen Luft zu bewegen. Kursdauer: 15.Juni bis 31. August 2021 / 12 Einheiten Kurstag & Kurszeit: Jeden Dienstag von 18:30 bis 19:30/ 1 Stunde Kursort/Treffpunkt: Dechantteich, ehemaliges Tourismusinfocenter Köflach, An der Quelle 3, 8580 Köflach, Österreich Nordic-Walking-Programm Gesünder leben – gemeinsam einen Anlauf nehmen! Unter diesem Motto starten wir unsere Nordic Walking Treffs. In freier Natur macht Bewegung Spaß und wirkt sich auf Herz, Kreislauf und Stoffwechsel positiv aus. Hinweis: Nordic Walking Stöcke von Vorteil. Gruppe Anfänger und Fortgeschrittene.   Durchführung unter Berücksichtigung der zum jeweiligen Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln. Wir freuen uns auf Dich!  Dein ATUS Team

Von |2021-06-06T09:55:54+02:00Mai 30th, 2021|Allgemein|0 Kommentare

Kein Turnen bis Ende Juni 2021!

Liebe Mitglieder, liebe Turnerinnen und Turner! Heute müssen wir euch schweren Herzens darüber informieren, dass wir aufgrund der Corona-Lage und der dazu aktuell geltenden Maßnahmen, das Turnen für dieses Schuljahr (ausgenommen Spitzensportfreigabe) einstellen. Indoor darf sich ab 19. Mai 2021 auf 20m2 nur 1 Person aufhalten, dh. im großen Turnsaal dürften nur 13 Personen, im Bewegungsraum maximal 8 Personen sein. Da wir in jeder Gruppe zwischen 10 und 30 Kinder/Erwachsene zählen, sind Aktivitäten im Turnsaal derzeit nicht machbar. Wir können und wollen schließlich nicht selektieren, wer turnen darf und wer nicht. Auch die Verlegung der Kurse ins Freie (dies darf nur in sportartüblicher Gruppengröße, max. aber 10 Personen, stattfinden) haben wir verworfen. Bis zum Schulschluss gehen sich nur mehr maximal 4 bis 5 - bei Schlechtwetter oder aufgrund von Feiertagen, noch weniger - Turneinheiten aus. Ein reduziertes Turnprogramm erscheint uns daher nicht sinnvoll. Dazu kommt, dass eine Ansteckungsgefahr für unsere Vorturner*innen bis zum vollen Impfschutz auch bei Einhaltung aller Schutzmaßnahmen nicht ausgeschlossen werden kann. Sollte sich zwischenzeitlich eine neue Vorgabe durch die Regierung ergeben, bekommt ihr rechtzeitig Bescheid. Ich bitte im Namen des ATUS Köflach um Verständnis für diese Vorgangsweise und wir hoffen, ab September 2021 in ein „neues und normales Turnjahr“ starten zu können*. Mitgliedsbeiträge gehen nicht verloren! Die bereits bezahlten Mitglieds- und Kursbeiträge stellen eine wichtige Grundlage für die Erhaltung des Turnvereines ATUS Köflach dar. Alle, die bereits für das Schuljahr 2020/21 (also ab September 2020) neu bezahlt haben, können im Schuljahr 2021/22 gratis weiter turnen. Alle, die den Mitgliedsbeitrag im Schuljahr 2019/20 entrichtet haben, können bis Ende Dezember 2021 die Turnstunden kostenlos besuchen (ausgenommen Spitzensport). Falls ihr Kind bedauerlicherweise im Herbst nicht mehr turnen möchte, wird auf schriftliches Verlangen (turnverein@atus-koeflach.at) ein anteiliger Betrag zurückbezahlt. Sollte Sie auf eine Rückforderung verzichten, bedanken wir uns recht herzlich für [...]

Von |2021-05-17T07:59:12+02:00Mai 17th, 2021|Allgemein|0 Kommentare

ATUS Köflach Turnen freut sich über neue ÖFT-Übungsleiterin

Wieder eine Erfolgsmeldung für den ATUS Köflach Turnen. Nachdem der Sportverein aus der Thermen- und Lipizzanerstadt vom Österreichischem Fachverband Turnen kürzlich mit dem ÖFT-Gütesiegel mit Sternen ausgezeichnet wurde, darf man sich nun über eine neue geprüfte Trainerin freuen.   KÖFLACH. Magdalena Almer (16 Jahre) turnt schon seit Kindesbeinen an beim ATUS Köflach. Nun stieg die talentierte Athletin erfolgreich in das qualifizierte Turnsport-Ausbildungssystem ein und unterzog sich der Prüfung zur ÖFT-Übungsleiterin.   Geprüft wurden zum einen theoretische Fächer wie „Trainingslehre“, „Bewegungslehre und Biomechanik“ sowie „Organisationslehre, Physiologie, Sportmedizin und Pädagogik“. Zum anderen musste die junge Sportlerin ihr Können auf den Turngeräten Boden, Sprung, Minitrampolin, Reck/Stufenbarren und Schwebebalken oder beim Ballett unter Beweis stellen.   Almer nahm alle Hürden, schloss die Prüfung mit Erfolg ab und darf sich nun zertifizierte ÖFT-Übungsleiterin nennen.   Zu den ersten Gratulantinnen zählte ATUS Köflach Turnen-Obfrau Karin Konrad-Krauthackl: „Wir freuen uns über die Verstärkung unsere Trainerteams durch eine neue junge Übungsleiterin und können unsere Schützlinge jetzt noch besser betreuen“.

Von |2021-05-04T13:49:27+02:00Mai 3rd, 2021|Allgemein|0 Kommentare

Alle Fünfe für den ATUS Köflach!

Mit dem ÖFT-Gütesiegel vergibt der Österreichische Fachverband Turnen eine besondere Auszeichnung an seine engagiertesten und erfolgreichen Vereine. Je nach Performance des Vereines kann das Siegel bis zu fünf Sterne enthalten. Der ATUS Köflach Turnen hat es geschafft: Alle Fünfe!   KÖFLACH. „Wir haben uns im März um dieses begehrte und aussagekräftige Qualitätssiegel beworben, kürzlich wurde die Bestätigung, dass wir alle fünf Sterne erreicht haben inklusive der entsprechenden Urkunde übermittelt“, strahlt ATUS Köflach-Obfrau Karin Konrad-Krauthackl.   Umfangreiche Bewertung Bei der Vergabe des Siegels werden die Kompetenz des Vereines und seiner Betreuer*innen in den Bereichen Breiten-, Freizeit- und Fitnessturnsport bzw. Leistungssport bewertet. Unter die Lupe nehmen die Prüfer auch die Qualität und den Umfang des Übungs- und Sportangebotes sowie die organisatorischen Rahmenbedingungen. Ebenso fließen die Erfolge bei Wettkämpfen und der Zustand der Sportstätten in die Bewertung ein. In allen Punkten konnte der ATUS Köflach überzeugen und darf nun mit fünf Sternen als erste Adresse in Sachen Turnsport in der Region bezeichnet werden.   Gütesiegel schöne Würdigung „Mit dem Fünf-Sterne-Siegel wird unsere Herzensangelegenheit, Turnen, Sport und Bewegung im Sinne eines gesunden und erfüllten Lebens von Kindesbeinen an zu fördern, gewürdigt. Ich darf an dieser Stelle allen Betreuer*innen und dem Funktionärsteam danken. Nur in gemeinsamer Anstrengung war es möglich, dieses Level zu erreichen“, unterstreicht Konrad-Krauthackl.

Von |2021-04-19T20:56:46+02:00April 19th, 2021|Allgemein|0 Kommentare

Internet statt Turnparkett während des Lockdowns

KÖFLACH. Nicht unterkriegen lässt sich der ATUS Köflach von Corona und Lockdown. Die Turnaktivitäten wanderten vom Parkett ins Internet. So kommen die Schützlinge der leistungsorientierten Sparten des Turnvereines der Lipizzanerstadt seit kurzem in den Genuss von Online-Training. Jeweils Dienstag und Freitag üben die Kinder und Jugendlichen unter Anleitung von Vorturnerin Magdalena Vécseyné und Karin Konrad-Krauthackl vor dem Computer-Bildschirm. Neben einem musikalisch untermalten Aufwärmprogramm werden verschiedene Turnteile trainiert und das sportliche Niveau erhalten und gefestigt. „Damit können wir die Gefahr, dass der Lockdown einen dramatischen Leistungsabbau verursacht, minimieren“, erklärt die Obfrau das Projekt. „Natürlich können die Übungsstunden im Kinder- oder Wohnzimmer das Training im Turnsaal nicht zu 100% ersetzten. Aber als Überbrückung bis zum Ende des Lockdowns ist das Projekt durchaus geeignet. Außerdem können wir so auch den sozialen Kontakt zu den Kindern aufrecht erhalten“, führt Konrad-Krauthackl weiter aus. Web-Luft schnuppern beim ATUS Köflach aber auch die Gymnastikgruppen und die Line-Dancer. Sie halten sich mit Videos von Christa Messner fit.

Von |2020-12-10T17:58:26+01:00Dezember 10th, 2020|Allgemein|0 Kommentare

Kompletter Lockdown: Hallensport ab 3.11. wieder verboten!

Liebe Vereinsmitglieder! Aufgrund der neuen COVID-19-Maßnahmenverordnung von der Regierung müssen wir leider wieder unseren Turnbetrieb bis vorerst Ende November einstellen. Das Betreten von Indoor-Sportstätten zur Sportausübung ist ab Dienstag, 3. November 2020 verboten!  Und in dieser Jahreszeit ist es leider nicht mehr möglich, draußen im Freien zu turnen.   Kurz-Zusammenfassung der neuen Sport- und Sportveranstaltungs-Bestimmungen der COVID-19-Maßnahmenverordnung vom 31. Oktober (mit Gültigkeit ab 3. November 2020): Hallensport ist verboten. Körperkontakt im Sport ist verboten. Sport im Freien ist erlaubt, wenn mindestens 1m Abstand gehalten wird. Es gibt Ausnahmen für das Training von "Spitzensportlern" (Definition: "zielt auf nationale oder internationale Höchstleistung ab") und/oder von Berufssportlern. Sportveranstaltungen sind verboten. Ausnahmen gibt es nur für Veranstaltungen mit ausschließlich Spitzensportlern: Diese dürfen - ohne Publikum und mit massiven weiteren Auflagen - stattfinden.   Weitere Änderungen werden wir per WhatsApp, Facebook (ATUS Köflach - Turnen) und auf unserer Homepage (www.atus-koeflach.at) rechtzeitig bekannt geben. Wir bedauern diese Maßnahme sehr und danken für euer Verständnis. Karin Konrad-Krauthackl/ Obfrau

Von |2020-11-01T15:39:02+01:00November 1st, 2020|Allgemein|0 Kommentare

Überraschendes, aber verdientes „Doppelgold“ für den ATUS durch Leonie und Lilian Lamperter

Gleich mit zwei Landesmeistertiteln wurde unser Mut, nach sechsjähriger Pause wieder Kunstturnluft zu schnuppern, belohnt. Unsere ATUS Köflach Schützlinge Lilian und Leonie Lamperter holten völlig überraschend aber absolut verdient jeweils Gold bei den „offenen Steirischen Landesmeisterschaften im Kunstturnen“ am Sonntag, 11. Oktober 2020, in Graz. Wir haben in den letzten Jahren ja bekanntlich - und das mit viel Erfolg - eher die „Turn10“ Schiene gefördert. Das Kunstturnen, das als Hochleistungssport an den olympischen Turngeräten Stufenbarren, Sprung, Boden und Schwebebalken, ausgeübt wird, war nicht so im Fokus. Seit dem Sommer beziehen wir das Kunstturnen aber wieder stärker in unsere Aktivitäten ein. So stand in unserem Sommercamp neben der Sparte „Turn10“ auch das „Kunstturnen“ wieder im Mittelpunkt. Und da durch die Corona-Krise alle anderen Wettkämpfe ausgefallen sind, haben wir uns spontan entschlossen, an der steirischen Landesmeisterschaft im Kunstturnen teilzunehmen. Nicht alle normierten Mädchen konnten an den Start gehen. So musste unsere  Medaillenhoffnung Anna Plöbst verletzungsbedingt, sie hatte sich im Training einen Bänderriss zugezogen, pausieren. Auch Emma Klug konnte an dieser Meisterschaft nicht teilnehmen. Also mussten die Geschwister Lilian (10) und Leonie (12) in die Bresche springen. Lilian startet in der Klasse "Jugend 3" und Leonie in der Klasse "Jugend3 B". Beide trainieren seit rund anderthalb Jahren beim ATUS Köflach. Auch während  des Lockdowns haben die beiden fleißig zuhause geübt. Für sie war die unter Einhaltung strenger Corona-Regeln durchgeführte Meisterschaft in der Landeshauptstadt der erste (!) Wettkampf im Kunstturnen. Erschwerend kam die starke Konkurrenz von Athletinnen aus zwei steirischen und vier weiteren Vereinen aus anderen Bundesländern hinzu. Gespannt und etwas nervös ging das Köflacher Duo an den Start. Das erste zu turnenden Gerät war der Stufenbarren - nicht gerade die Lieblingsdisziplin der Schwestern. Mit einigen Technikfehlern konnte diese erste Hürde gemeistert werden. Als zweite Station wartete der Schwebebalken (auch Zitterbalken genannt). Hier [...]

Von |2020-10-14T19:52:04+02:00Oktober 13th, 2020|Allgemein, Meisterschaften|0 Kommentare
Nach oben