Voller Erfolg bei den Grazer Stadtmeisteschaften

Ein Dutzend Medaillen für den ATUS Köflach-Turnen Mit 6 x Gold, 3 x Silber und 3 x Bronze kehrten die Turnerinnen und Turner des ATUS Köflach von der Grazer Stadtmeisterschaft zurück in die Lipizzanerheimat. Insgesamt entsandten die Köflacher 14 Mädchen und Burschen im Alter von 6 bis 14 Jahren für den Einzelkampf zur vom KiTuSa veranstalteten 2. Grazer Stadtmeisterschaft. Unter den 66 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus fünf steirischen Vereinen konnte sich der ATUS Köflach 6 erste, 3 zweite und 3 dritte Plätze sichern. Zwei gute, aber undankbare 4. Plätze rundeten das hervorragende Ergebnis ab. Geturnt wurde in den Basisstufen und in den höheren Klassen der Oberstufe auf 5 Geräten wie Boden, Stufenbarren/Reck, Schwebebalken/Barren, Sprung und Minitrampolin. In der Oberstufenklasse 1 war ATUS-Athletin Anna Plöbst nicht zu schlagen und holte sich mit der Höchstwertung von 91,75 nicht nur den Klassensieg, sondern auch den Gesamtsieg. Für den großen Ehrgeiz von Emma Klug spricht die Tatsache, dass sie trotz eines ausgezeichneten zweiten Platzes in der Oberstufenklasse JG 2008 - 2010 mit ihrer Leistung aufgrund von Stürzen vom Schwebebalken  nicht ganz zufrieden war. Erstmalig traten die Geschwister Leonie und Lilian Lamperter ebenfalls in der Oberstufe an. Leonie wurde hervorragende Dritte. Ihre jüngere Schwester Lilian verfehlte das Stockerl nur um 0,25 Punkte und wurde Vierte. In den Basisstufen holten sich Magdalena Almer, Stefanie Kiedl, Elias Rothwangl und Lukas Eisner mit herzeigbaren Leistungen in ihren Altersklassen jeweils den Sieg. Für Magdalena und Stefanie hat es nach langem Herantasten an das höchste Treppchen endlich für Gold gereicht. Den 2. Platz hinter Lukas belegte Maximilian Pfuisi mit nur 0,5 Punkten Unterschied. Kerstin Sidar freute sich sehr über ihren 3. Platz in der AK 09.  Mit dem undankbaren 4. Platz musste Tina Traussnigg Vorlieb nehmen. Die drei jüngsten ATUS-Wettkämpfer in der Basisstufe können natürlich noch nicht mit der [...]

By |2019-11-05T20:52:20+01:00November 4th, 2019|Meisterschaften|0 Comments

Turn10: Steirische Landesmeisterschaft 2019

Köflacher Turnerinnen und Turner auf Erfolgswelle - 9 Medaillen im Mannschafts- und Einzelbewerb bei der Steirischer Turn10 Meisterschaft Auf einer Erfolgswelle schwimmt derzeit der ATUS Köflach-Turnen. Nach der Medaillenflut beim „1. Köflacher Turn10 Cup“ räumten die Athletinnen und Athleten auch bei der Steirischen Turn10 Landesmeisterschaft in Kindberg ab. Unter den 300 TeilnehmerInnen in Kindberg waren mehr als 50 Turnerinnen und Turner aus der Lipizzanerstadt am Start. Insgesamt 14 Mannschaften und drei Einzelturnerinnen in der Oberstufe  im Alter von 6 – 22 Jahren stellten sich der Konkurrenz. Ausgetragen wurden ein Mannschaftsbewerb in den Basisstufen sowie ein Einzelbewerb in den Oberstufen. Das Leistungsniveau der Teilnehmer/innen an den Geräten Boden, Stufenbarren/Reck, Schwebebalken/Barren, Minitrampolin und Sprung war breit gestreut. Die Zuschauer zeigten sich sowohl von den tollen Basisstufenübungen als auch von den ausgezeichneten Leistungen der fortgeschrittenen Turnasse in der Oberstufe begeistert. Begeisternd auch die Leistungen der Teilnehmer aus der Lipizzanerheimat. So erturnten mehr als die Hälfte der ATUS Köflach Schützlinge – sieben Teams und zwei Einzelturnerinnen - Podestplätze. Die wirklich beeindruckende Bilanz für die Köflacher: 4 x Mannschaftsgold, 3 x Mannschaftssilber, 2 x Einzelsilber in den Oberstufen.  Angesichts der großen Konkurrenz dürfen wir mit den Leistungen unserer Schützlinge sehr zufrieden sein. Jetzt heißt es noch weiter fleißig trainieren, damit wir den Anschluss an die Spitze weiter halten können. Erfreulich ist auch, dass es viele junge Nachwuchstalente beim ATUS Köflach gibt, die sich langsam mit viel Eifer an die Spitze kämpfen. Für unsere Betreuer und Chefkampfrichter mit Karin Konrad-Krauthackl, Alexander Graz, Daniel Krauthackl, Moritz Hiebler sowie Ingrid Hartinger, Katharina Seier, Monika Felber und Eisner Oliver war es wieder langer Tag. Wir alle sind sehr stolz auf die Leistungen unserer Turnjugend! Und schon am Muttertag (12. Mai) besteht die Möglichkeit, den glänzenden Medaillenspiegel bei den ASKÖ Bundesmeisterschaften in Wien weiter aufzupolieren. Resultate in Kindberg: [...]

By |2019-05-04T12:00:36+02:00Mai 1st, 2019|Meisterschaften|0 Comments

1. Köflacher Turn10 Cup voller Erfolg

Hervorragend organisierte Veranstaltung mit Top-Ergebnissen für den ATUS Köflach Turnen Ausgezeichnet vorbereitet vom ATUS Köflach Turnen ging kürzlich der „1. Köflacher Turn10 Cup“ in der Thermen- und Lipizzanerstadt über die Bühne. Die Organisatoren durften sich über ein gelungenes Turnfest und hervorragende Leistungen der ATUS-Köflach-Schützlinge freuen. 7 x Gold, 7 x Silber und 2 x Bronze lautete die höchst erfreuliche Bilanz in der Mannschaftswertung und in der höheren Oberstufenklasse Einzelwertung erturnten Anna Plöbst  den 1. Platz,  Emma Klug  und Magdalena Almer jeweils den 2. Platz  sowie Luna Kalbacher den 3. Platz. KÖFLACH. Am 6. April 2019 ging in der gut besuchten Sporthalle Köflach der „1. Köflacher Turn 10 Cup“ über die Bühne. Für die perfekte Organisation des Turnfestes durch den ATUS Köflach Turnen gab es viel Lob von allen Seiten. Der gesamte Verein von den Vorturnern bis zu den Eltern hatte sich in die Vorbereitung des Wettbewerbes eingebracht. Das Organisationsteam mit Obfrau Karin Konrad Krauthackl, Ingrid Hartinger und Alexander Gratz hat ganze Arbeit geleistet und ein beeindruckendes Sport-Event auf die Beine gestellt. Rund 180 Turnerinnen und Turner im Alter von 6 bis 18 Jahren aus der Steiermark und Wien nahmen am Wettbewerb teil. In der Basisstufe wurden nur Mannschaftswettkämpfe ausgetragen und in der höheren Oberstufenklasse nur Einzelwertungen vergeben. Die Kinder und Jugendlichen zeigten in abwechslungsreichen Übungen von der Rolle bis zu Schraubensaltis ihr großes Können. 20 Medaillen für ATUS Köflach! Der ATUS Köflach war mit 16 Mannschaften (62 Mädchen und Burschen) in der Basisstufe und vier Mädchen in der Oberstufe, wo nur einen Einzelbewerb ausgetragen wurde, am Start und nutzen die Lokalmatadore den Heimvorteil. „Alle Köflacher Turnerinnen und Turner haben sich hervorragend geschlagen. Viele waren das erste Mal am Start, andere haben sich gegenüber dem Vorjahr enorm gesteigert und sind dank hoher Punkte in die nächsthöheren Klassen aufgestiegen“, resümierte ATUS-Obfrau Karin [...]

By |2019-05-04T11:58:36+02:00April 10th, 2019|Meisterschaften|0 Comments